Karl Meyer Energiesysteme Blockheizkraftwerke

Heizen und dabei Strom produzieren

Warum sollte man Energie nur einfach nutzen, wenn es auch mehrfach geht? Ein Blockheizkraftwerk funktioniert wie eine herkömmliche Heizung. Es nimmt Gas als Primärenergie auf und gibt Wärme ab. Es kann aber noch viel mehr, denn mithilfe seines Motors und eines Generators produziert es beim Heizen Strom.  Das Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung macht es möglich.

Wir vertrauen innerhalb der Karl Meyer Gruppe seit Jahrzehnten auf Blockheizkraftwerke.

Und das hat gute Gründe:

  • Der größte Teil des Strombedarfes wird selbst produziert und vom Staat gefördert
  • Erstattung der Mineralölsteuer für Brennstoffe zum Betrieb des BHKW
  • Primärenergie-Einsparungen von bis zu 40 % im Vergleich zur getrennten Erzeugung von Wärme und Strom
  • Wirtschaftlichkeit durch staatliche Förderung, Stromverkauf und lange Laufzeiten
  • CO2 – Minderung durch deutlich höhere Primärenergieeffizienz

Ihre Vorteile:

  • Wir vermitteln nur geprüfte Fachbetriebe
  • Angebote sind kostenlos und unverbindlich

Sie haben Fragen zur Kraft-Wärme-Kopplung? Dann rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine E-Mail. Wir beraten Sie gern.

Ihr Ansprechpartner

Karl Meyer Energiesysteme GmbH
Torsten Nenke· Vertriebsleitung
Telefon 04770 801 567 · E-Mail tnenke@karl-meyer.de